Die Sitzungpräsidenten

Seit der Kampagne 2016/2017 führen sie Sie Thorsten Trebing und Alexander George durch unser Programm. Beide haben sind bereits erfahrene Präsidenten des KKdLT aber nicht schon immer in genau dieser Konstellation unterwegs. Wir wünschen den beiden weiterhin Gutes Gelingen!

Grußworte der Präsidenten

Trees Alleweil!

Nach langer Zeit dürfen wir Sie, unser Publikum, endlich wieder mit diesen Worten begrüßen.

Geselligkeit, Freunde treffen, zusammen lachen und feiern. All dies sind Dinge, die wichtig sind für uns Menschen. Diese Dinge lernt man erst richtig zu schätzen, wenn man sie nicht mehr hat. So ging es uns allen in den letzten beiden Jahren.
Um so mehr freut es uns, dass wir in dieser Kampagne wieder Karneval feiern können. Für uns als Karnevalisten haben Frohsinn und Heiterkeit einen ganz besonderen Stellenwert und dies wollen wir mit Ihnen, unserem Publikum, teilen.
Denn gerade in solch unsicheren Zeiten, in denen wir aktuell leben, ist eines ganz besonders wichtig, nämlich Frohsinn und Heiterkeitn nicht zu kurz kommen zu lassen die die Hoffnung nicht zu verlieren.

Dafür steht der Treeser Karneval un auch ganz klar unser diesjähriges Motto:

Egal was kommt, egal was ist,
der Treeser Narr bleibt Optimist

Deshalb können unsere vielen aktiven Mitglieder es nicht erwarten, Sie mit einem abwechslungsreichen und kruzweiligen Programm zu begeistern.

Wir freuen und schon darauf Sie in diesem Jahr wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Ihre Sitzungspräsidenten
Alexander George und Thorsten Trebing

Der Chef des Komitees

Grußwort zur Kampagne

Liebe Närrinen und Narren!
Ab 11.11. gnadenlos,
schreibt man den Frohsinn wieder groß.
Nach 3 jahren sind wir Narren wieder da
Trees alleweil und Allendorf Dick Da!
Die Presse hat's bereits notiert,
der Karneval in Trees marschiert.
Doch Liebe Leute, gebt auch acht,
ein Virus ist noch auf Menschenjagd!
"Corona" ist der Schreck der Welt,
der uns immer noch in Atem hält,
man sieht es nicht, man hört es nicht,
der Feigling zeigt nicht sein Gesicht.
Er bedroht die ganze Welt,
hat alles auf den Kopf gestellt.
Aber auch das Leben hat jetzt neuen Sinn,
wir schauen mehr zum Nachbarn hin;
wir singen, mailen, skypen, machen Mut,
und das zuz sicher jedem gut.
Und eins das ist acuh wunderbar,
selbst auf Distanz sind wir uns nah.
Wir helfen denen, die in Not,
denn wir sitzen doch im selben Boot.
Nun habt Geduld und schützt Euer Haus,
so kommen wir aus der Krise raus!
Kämpft alle mit, wir werden siegen,
und uns dann in der Festhalle in den Armen liegen.
Ohne Corona und ohne Krieg,
das wär für uns der größte Sieg!
Ich freue mich, dass wir uns noch immer an diesem Frohsinn laben
und diese Tradition in Trees - seit 64 jahren bis heute nicht gebrochen haben.

Es erfüllt mich mit Stolz und Freude von diesem Karnevalskomitee der Chef zu sein,
auch in Zeiten wo es gerade jetzt nicht leicht ist, ein Narr zu sein!
Doch wir wollen den Menschen nur die Zeit vertreiben,
so war es - so ist es - und so solle es auch bleiben!

Darauf gebe ich wie einst Till Eulenspiegel,
als Chef mein Wort mit Brief und Siegel.

Trees alleweil!

Ihr Komiteechef Günter Felgenhauer